HausTourismusNaturschutzAktuellJägerKarteKontaktTeamLinks




Das süße Leben de Honigbienen


Vom 17. Mai bis 27.07. Juli 2014 zeigt das Elbmarschenhaus in Haseldorf die Ausstellung „Das süße Leben der Honigbienen“. Die Ausstellungseröffnung findet am Sonnabend, den 17. Mai 2014 in Zusammenarbeit mit der Imkerei Schade aus Uetersen statt, die auch die Ausstellung konzipiert hat. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Welt der Bienen mit allen Sinnen entdecken – das ist das Ziel der Ausstellung. . Riechröhren mit Blütenpollen und Wachs, Tonaufnahmen von Bienensummen und Königinnen-Geräuschen oder das Befühlen von einem Bienen-Strohkorb lassen die Besucher eintauchen in das Leben der nützlichen Insekten.

Doch Bienen produzieren nicht nur Honig. Sie bestäuben die Blüten und sind deshalb für die Tier- und Pflanzenwelt sowie die natürliche Vielfalt von großer Bedeutung. Die Ausstellung betrachtet deshalb verschiedene Aspekte der Biene: Von der Geschichte der Bienenhaltung, über die Lebensweise und Biologie der Tiere bis hin zur Entwicklung der Imkerei. Für den Besucher gibt es dabei allerhand Nützliches und Interessantes zu entdecken, etwa der Blick in einen Bienenkorb mit lebenden Tieren, Informationen zum Bienentanz, Geräte aus der Imkerei und vieles mehr. Zusätzlich gibt es auch Exponate und Informationen über Wildbienen, Wespen und Hornissen. Die Ausstellung erstreckt sich dabei über die Räume des Infohauses sowie die Außenanlage.

27. Juli 2014
An diesemTag wird es um 14:00 Uhr eine Honigschleuderung mit anschließender Verkostung geben

Die Ausstellung kann zu den normalen Öffnungszeiten des Elbmarschenhauses besucht werden.
Der Eintritt ist kostenlos.









Vorankündigung

Foto: Dr. Thomas Holzhüter

"Wildschwein top - Rebhuhn flop

Die Kreisjägerschaft Pinneberg e.V. im Elbmarschenhaus Haseldorf zeigt in einer neuen Ausstellung mit dem Titel „Wildschwein top – Rebhuhn flop – Unsere Wildtiere als Gewinner und Verlierer“.
In einem naturnahen Diorama werden zahlreiche Tiere gezeigt, die sich entweder den neuen Gegebenheiten angepasst oder sogar davon profitiert haben oder dadurch einen harten Kampf ums Überleben führen müssen. Die Ausstellung beginnt am Mittwoch, den 6. August, und endet am Sonntag, den 28. September 2014.
Sie kann in den Öffnungszeiten des Elbmarschenhauses von Mittwoch bis Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr besucht werden.






Alle Informationen zum Tidenkieker finden Sie hier
themen_fahrten.pdf [10 KB]

22.09. 17:00 - 20:00 31 Plätze Maritim
25.09. 15:00 - 18:00 19 Plätze Natur
10.10. 15:00 - 18:00 38 Plätze Natur
05.12. 12:00 - 15:00 50 Plätze Natur/Nikolausfahrt

Stand 24.07.2014

preisliste_fahrradverleih.pdf [242 KB]

.n vertragsbedingungen--fuer-die-vermietung-von-f.pdf [138 KB]

: