zurück

Mit zarten Farben in den Frühling

 

Unter dem Titel „ Aquarell- Impressionen aus dem Kreis Pinneberg“ zieren die Aquarelle von Irene Böttcher von
Mittwoch, den 28. März bis Sonntag, den 29. April

den Sonderausstellungsraum im Elbmarschenhaus in Haseldorf.

Ihre Motive sind Beobachtungen in der Marsch. Schon als Kind war die Künstlerin aus Pinneberg,
bewaffnet mit Zeichenblock, in der Natur unterwegs und hat gemalt.

„Bekannt sind natürlich die Pferde, die uns auf einem von Frau Böttchers Bildern entgegen traben“,
sagt Edelgard Heim, Leiterin des Elbmarschenhauses.
„Denn diese grasen im Sommer auf der Wiese, die an unser Außengelände angrenzt.“

Die Künstlerin aus Pinneberg erreicht eine außergewöhnliche Bildtiefe durch den Farbauftrag in mehreren Schichten
und macht so die Geschichte hinter den Bildern fühlbar.Von besonderer Eindringlichkeit sind Irene Böttchers Kinderdarstellungen.
Man glaubt, die kleinen Hände, die sich dem Betrachter entgegen strecken, greifen zu können.

Die Ausstellung ist zu sehen während der Öffnungszeiten des Elbmarschenhauses
Mi. bis So. von 10.00 bis 16.00 Uhr. Sa. und So. bis 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Für alle Interessierten, die die Aquarell-Technik einmal selber ausprobieren möchten,
bietet Irene Böttcher einen Kurs für Anfängerinnen und Anfänger im Elbmarschenhaus an.
Am Samstag, den 07.04.2018  von 10 Uhr bis 12 Uhr darf kostenlos selber unter Anleitung der Künstlerin ausprobiert werden.
Für Material wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 9,00 € erhoben.

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter 04129-9554912 oder
edelgard.heim1@llur.landsh.de
unbedingt erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info

Zentrale

Telefon 04129. 955 490

info@elbmarschenhaus.de

 

Öffnungszeiten

Mi - So von 10 - 16 Uhr

 

 

Service

rund um das Elbmarschenhaus

Prospektservice

Downloads


Veranstaltungskalender

aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

 


Sonderausstellungen

im Elbmarschenhaus