zurück

Von Vischen und Fögeln

Von Vischen und Fögeln- Detlev Allenbergs fantastische Welt ist zu Gast im Elbmarschenhaus

„Da stimmt doch was nicht“, mag man sich denken, wenn man Allenbergs Kunstwerke betrachtet.
Und dann auch noch haarsträubende Rechtschreibfehler- also so was! Und schon hat uns Detlev Allenberg bezaubert
und wir sind mitten drin in seiner Welt voller freundlicher Fantasiegestalten, in der sich die Grenzen zwischen Tieren und Menschen
verwischen und spannende Neukreationen entstehen. Vögel mit menschlichen Beinen, Menschen mit Vogelgesichtern.
Und wo bleiben die Fische? Die werden zum Beispiel unter dem Arm getragen.

Der fantasievolle Grafiker, Maler und Bildhauer lebt in Pinneberg und Hamburg.
Während seines künstlerischen Werdegangs hat Allenberg vielfältige Techniken eingesetzt,
die er in über 100 Ausstellungen im In- und Ausland präsentierte. 

Detlef Allenberg bezieht sich auf Heraklits „Ta panta rhei“, zu Deutsch „alles fließt“.
„Mich fasziniert der Gedanke, dass auf dieser Erde nichts still steht, alles in Bewegung ist und die Evolution noch lange nicht abgeschlossen ist.
Dies entspricht auch meiner künstlerischen Arbeitsweise, bei der durch Umgestaltung und Verwandlung stets etwas Neues entsteht,“ erläutert der Künstler. 

„Detlef Allenbergs Kunstwerke zeigen, dass alle Lebewesen dieser Erde zusammengehören, sich alle Arten eine Welt teilen
und wir auch nur diese eine Welt haben. Dies gilt für Vögel, Fische und Menschen, pardon- für Fögel, Vische und Menschen“
sagt Edelgard Heim, Leiterin des Elbmarschenhauses in Haseldorf augenzwinkernd.
„Aber natürlich sieht jeder Mensch etwas anderes in den Kunstwerken und findet dort seine eigene Wahrheit.“ 

Zu sehen sind Allenbergs Kunstwerke vom 01. 08. bis 16.09. 2018 während der Öffnungszeiten des Elbmarschenhauses
Mittwoch bis Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr und Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

 

Am Freitag, den 03. August um 17.00 Uhr wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet.
Dazu laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein.  

Detlef Allenberg bietet für Interessierte einen kostenlosen Schnupper-Workshop im Elbmarschenhaus an.
Am Mittwoch, den 08. August von 16.00 bis 18.00 Uhr
können unterdem Thema „Spökenkieken: „Vische am Himmel“ selber skurrile Wesen erschaffen werden.
Eine Anmeldung unter info@elbmarschenhaus.de oder
04129-9554910 ist unbedingt erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. 

 

Info

Zentrale

Telefon 04129. 955 490

info@elbmarschenhaus.de

 

Öffnungszeiten:

März bis Oktober

Mi - Fr von 10 - 16 Uhr
Sa und So 10 - 17 Uhr

 

 

Service

rund um das Elbmarschenhaus

Prospektservice

Downloads


Veranstaltungskalender

aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

 


Sonderausstellungen

im Elbmarschenhaus